Feuerwehr Korschenbroich ehrt verdiente Mitglieder

Korschenbroich : Feuerwehr ehrt verdiente Mitglieder

Johannes Deuss vom Löschzug Pesch ist bereits seit 60 Jahren dabei.

Der vielen Korschenbroichern und Peschern bekannte langjährige Gastwirt Johannes Deuss vom Löschzug Pesch ist seit 60 Jahren bei der Feuerwehr. Dafür wurde er jetzt von den Korschenbroicher Florianern besonders geehrt. Der Ehrenabend ist für die Feuerwehr jedes Jahr ein besonderer Termin, zu dem sich die Kameraden der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung sowie die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr treffen. Im Mittelpunkt standen nun die Ehrungen verdienter Feuerwehrmitglieder in der Feuerwache Korschenbroich.

Unter den Gästen begrüßte Feuerwehrchef Frank Baum Bürgermeister Marc Venten sowie Vertreter der Korschenbroicher Ratsfraktionen. Auch Bürgermeister-Stellvertreter Hans-Willi Türks, „Ex-Finanzchef“ der Stadt Korschenbroich Ehrenbrandmeister Bernd Dieter Schultze sowie Kreisbrandmeister Norbert Lange und der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss, Brandoberinspektor Hans-Peter Hamacher aus Kaarst, hatten sich trotz des heißen Wetters auf den Weg nach Korschenbroich gemacht.

Nach einer kurzen Geschichte über das Feuerlöschwesen dankte Bürgermeister Venten allen Florianern für den unermüdlichen Einsatz an allen 365 Tagen im Jahr. Zeitgleich sagte er auch zu, weiterhin die Feuerwehr in vollem Umfang unterstützen zu wollen und zu müssen. In seiner kurzen Rede machte Kreisbrandmeister Lange den Anwesenden nochmals klar, dass eine Freiwillige Feuerwehr - vor allem angesichts der Finanzlage aller Städte und Gemeinden - sehr wichtig sei. Er rechnete den Anwesenden kurz vor, dass - sobald hauptamtliche Kräfte in Stärke einer Gruppe vorgehalten werden müssten – jährlich Kosten in Höhe von drei zu beschaffenden Drehleitern im Wert von zirka 2, 25 Millionen Euro  zu decken wären.

Maik Heyers als Stadtjugendwart der Korschenbroicher Wehr konnte drei Kameraden aus der Jugendfeuerwehr, die nun ihr 18. Lebensjahr erreicht haben, in die Hände von Frank Baum übergeben. Dieser überstellte die Feuerwehrkameraden André Kaulhausen aus Liedberg, René Hermanns aus Kleinenbroich, Fabian Stübben aus Glehn in den aktiven Dienst. Anschließend wurden verdiente Feuerwehrkameraden geehrt. Friedhelm Rommerskirchen, Löschzug Kleinenbroich, erhielt die Auszeichnung des Landes NRW in Silber für 25jährige Mitgliedschaft im aktiven Dienst. Herrmann-Josef Herten und Hans-Willi Frommen, beide Löschgruppe Pesch, erhielten die Auszeichnungen des Landes in Gold für 35jährige Mitgliedschaft im aktiven Dienst. Hans-Peter Hamacher als Vertreter des Verbandes der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss hatte auch einige Urkunden mitgebracht, die er selbstverständlich weitergab.

Folgende Ehrungen wurden ausgesprochen: Für 50-Jährige Mitgliedschaft wurden die Feuerwehrmänner Franz-Josef Meyer, Dieter Poike, Theo Schmitz (alle drei vom Löschzug Glehn) geehrt. Nachdem alle Ehrungen vollzogen waren und der Feuerwehrchef sich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit bedankt hatte, lud er zu einem deftigen Abendessen ein, das die Mitglieder des Löschzuges Korschenbroich für ihre Feuerwehrkameraden vorbereitet hatten.

(fr)