1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Entspannt einkaufen in der Abendstimmung

Korschenbroich : Entspannt einkaufen in der Abendstimmung

Zehn Geschäfte luden zum späten Bummel in Korschenbroich ein. Viele loben die persönliche Atmosphäre in den Geschäften.

Gestern war Muttertag. Aber in Korschenbroich hieß es bereits zwei Tage vorher "Happy Mother's Day". Zehn Geschäfte öffneten am vergangenen Freitag von 19 bis 22 Uhr ihre Türen für Abendbummlerinnen und Abendbummler aus der Stadt und Umgebung.

Vor sechs Jahren hatte Ulrike Freier zusammen mit anderen Korschenbroicher Ladenbesitzern den ersten "Abendbummel bei Kerzenschein" am Freitag vor Muttertag veranstaltet. "Mittlererweile ist die Aktion schon zum Selbstläufer geworden", sagt Ulrike Freier, Inhaberin des Ladens "Feder & Tinte" und freut sich.

Ein paar Häuser weiter verteilt Gabi Meißner kleine Häppchen und Getränke an ihre Kundinnen in ihrem Geschäft "Feinkosthimmel". "Das Besondere in Korschenbroich ist das persönliche Verhältnis zum Kunden. Das ist eine ganz andere Atmosphäre als in einer großen Filiale", sagt Meißner.

Die besondere Stimmung am Abend in der Kleinstadt nutzen viele Kundinnen und Kunden und schauen sich die Angebote der Läden ganz in Ruhe an. "Heute nehmen sich die Kunden die Zeit und fragen bei Interesse nach", sagt Anja Börkle. Sie arbeitet im Spielwarenladen "Atongarix" an der Steinstraße. "Passend zum Muttertag haben wir Familienspiele zum Ausprobieren aufgebaut. Jetzt haben die Kunden die Zeit, die Spiele genauer kennenzulernen", sagt Anja Börkle.

  • Purer Vandalismus vor dem Geschäft „Feder
    Vandalismus vor Geschäft in Korschenbroich : Welle der Anteilnahme nach Verwüstung vor „Feder und Tinte“
  • Analog und virtuell ist einiges los in Korschenbroich : Das läuft über Pfingsten
  • Dirk Sessinghaus hilft Kundin Marga Wischott
    Hückeswagener Einzelhandel : Bei Kunden steigt Freude aufs Shoppen

Die Schwestern Melanie und Caroline Mertens gehörten zu den Menschen, die sich den Freitagabend für den Korschenbroicher Abendbummel frei hielten. "Wir schätzen vor allem das entspannte Bummeln", sagt Melanie Carstens. "Es ist alles liebevoll mit den rosa Teppichen hergerichtet", fügt Caroline Carstens an. Die rosa Teppiche werden stets zum Abendbummel im Mai ausgerollt. Einen rosa Teppich findet man auch vor dem Eingang des Geschäfts ihrer Mutter. Das Unterwäschegeschäft "Dessous Leufen" gehört schon seit Jahren zu den Läden, die regelmäßig beim Abendbummel in Korschenbroich mitmachen. Geschäftsinhaberin Karin Leufen weiß, dass viele Frauen das Angebot schätzen. "Beim Abendbummel haben die Frauen die Möglichkeit, auch nach der Arbeit alleine in Ruhe shoppen zu gehen", sagt sie.

Das Angebot, abends entspannt mit den Freundinnen durch die Kleiderständer zu stöbern, ließen sich auch Andrea Mörath und Dagmar Winterfeldt nicht nehmen. "Wir sind das erste Mal zusammen beim Abendbummel. Doch wir sind nicht nur zum Shoppen hier", sagt Mörath. Dagmar Winterfeldt beschreibt den Abend als "einen netten und entspannten Mädelsabend".

(NGZ)