Korschenbroich: Diebesgut in der Mülltonne fällt der Polizei auf

Korschenbroich: Diebesgut in der Mülltonne fällt der Polizei auf

Am Sonntagmorgen, 8. April, informierte ein Anwohner um fünf Uhr die Polizei über verdächtige Personen an der Werner-von-Siemens-Straße in Korschenbroich. Die Polizei entsandte einige Einsatzkräfte. Diese konnten nach einer kurzen Fahndung zwei Männer in Bahnhofsnähe antreffen. Die beiden hatten kurz vor Eintreffen der Polizei nach Zeugenaussagen einige Gegenstände in eine Mülltonne geworfen. Die wurde natürlich untersucht, und dort fanden die Ordnungshüter dann auch mehrere Herrenarmbanduhren und ein Handy.

Die beiden 21-Jährigen führten zudem noch weitere Mobiltelefone, eine schwarze Brieftasche, eine Damenarmbanduhr, sowie eine Damengeldbörse, mitsamt Ausweisdokumenten mit. Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den mitgeführten Gegenständen vermutlich um Diebesgut handelt. Die Ermittlungen der Kreispolizeibehörde dauern an.

(NGZ)