1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Die neuen Majestäten erhielten ihr Königssilber

Korschenbroich : Die neuen Majestäten erhielten ihr Königssilber

Die erste Woche nach dem Vogelschuss sei stressig gewesen, sagt Thomas Schmitten. Die neue Majestät der St. Sebastianus-Bruderschaft habe jede Menge zu erledigen gehabt.

An Unges Pengste wird er seine Residenz in Neersbroich an der Gilleshütte 16 errichten. Am Samstag standen er und seine Königin Nici sowie die Ministerpaare Michael Onkelbach mit Yvonne Veerman und Stefan Schlösser mit seiner Frau Yvonne beim Königsehrenabend zum ersten Mal im Mittelpunkt. Aus den Händen von Brudermeister Peter Schlösser erhielt Thomas Schmitten das Königssilber der Sebastianer. Für das Schützenfest versprach der Konditor: "Wenn mein Zug es möchte, backe ich einen Kuchen und verteile ihn in der Residenz an die Schützenbrüder."

Sebastian Schmitz, der neue König der St. Katharina-Junggesellen-Bruderschaft, erhielt am Samstag das Königssilber aus den Händen seines Brudermeisters Andreas van de Kraan. Mit ihm freuten sich Königin Luisa Esser und seine Ministerpaare Hans Kießhauer mit Anna Hörner und Philipp Höfeler mit Katharina Klein. Zu den Gratulanten gehörte Bezirksbundesmeister Horst Thoren. An Unges Pengste wird Schmitz seine Residenz an der Borrenstraße errichten. Vor dem Königsehrenabend wurden beim Zapfenstreich, den Hauptmann Tobias Ehlert kommandierte, die alten Könige Dr. Lothar Schmitz und Fabian Hintzen verabschiedet.

(cli)