1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Demo: 50 Kita-Mitarbeiter ziehen vors Rathaus

Korschenbroich : Demo: 50 Kita-Mitarbeiter ziehen vors Rathaus

) Mit Trillerpfeifen und Ratschen machten gestern Morgen gut 50 Erzieherinnen, Kinder und Elternvertreter aus den städtischen Kitas laustrakt auf sich aufmerksam. Sie waren vors Rathaus gezogen, um ihre Gehaltsforderungen zu unterstützen. Mit dabei war auch Verdi-Bezirksgeschäftsführerin Mechthild Schratz, die die Position im aktuell laufenden Kita-Streik deutlich machte.

"Wir tragen mehr Verantwortung und haben längst eine höhere Eingruppierung verdient", warb Laura von Hall. Sie wurde im Arbeitskampf von der Elternratsvertreterin Nicole Jammers unterstützt. Sie sprach sich als betroffene Mutter ganz klar "für mehr Wertschätzung und damit auch für mehr Verdienst der streikenden Kita-Mitarbeiter" aus. "Es ist unstrittig, dass unsere 130 Erzieherinnen eine verantwortungsvolle und für die Gesellschaft wichtige Tätigkeit ausüben", sagte Bernd Dieter Schultze den Versammelten. Der Beigeordnete hatte sich im Vorfeld intensiv mit den Forderungen befasst. "Aber wir als einzelne Stadtverwaltung sind nicht der Verhandlungspartner", stellte er klar. "Die Lösung für den Tarifkonflikt müssen die Interessenvertreter der Arbeitgeber am Verhandlungstisch für alle Kommunen finden."

(-wi)