Korschenbroich: Das Lese-Festival begibt sich jetzt aufs Meer

Korschenbroich : Das Lese-Festival begibt sich jetzt aufs Meer

Dörte Janssen lebt in Korschenbroich. Aber ihre Liebe gilt dem Meer und dem Segeln. Im Sommer war sie mit ihrem Mann zwei Monate unterwegs auf hoher See und hat dabei 2000 Seemeilen zurückgelegt.

Ihr Segeltörn führte sie vom Ijsselmeer über den Nord-Ostsee-Kanal nach Kiel. Die weiteren Stationen waren Rostock, Bornholm, Gotland, Tallinn, Helsinki, die Aland-Inseln, Stockholm, die Schären, Kalmar, Mon und zurück nach Kiel. Als Fotografin hat Dörte Janssen das Meer mit all seinen Gesichtern, in eindrucksvollen Aufnahmen festgehalten. Daraus hat sie eine Dokumentation erarbeitet, die die Grundlage bildet für eine literarische Reise ans Meer im Rahmen des "Korschenbroich liest"-Programms.

Denn die Liebe zur Weite des Wassers teilt sie mit vielen Autoren der Weltliteratur, die die Faszination "Meer" beschrieben haben. Die Veranstaltung "Raum ohne Zeit: Das Meer" mit Fotografien von Dörte Janssen und einer von Rita Mielke zusammengestellten Auswahl von Texten findet am 8. Oktober um 19.30 Uhr in der Fotowerkstatt von Hilla Baecker statt. Karten zum Preis von 5 Euro gibt's ab sofort in der Fotowerkstatt und in der Buchhandlung Barbers.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE