Korschenbroich: "Club der Friseure" hilft Obdachlosen

Korschenbroich: "Club der Friseure" hilft Obdachlosen

Claudia Wimmers schneidet als "Barber Angel" Bedürftigen die Haare.

Die Lebensgeschichten, die sie bei ihren Einsätzen hört, gehen ihr tief unter die Haut. Und häufig reicht Claudia Wimmers die Zugfahrt zurück ins heimische Kleinenbroich kaum aus, um das Gehörte zu verarbeiten. "Ich werde demütig angesichts des Unglücks dieser Menschen", sagt sie. Claudia Wimmers ist ein "Barber Angel" und damit eine von rund 120 Friseuren, die Obdachlosen und Bedürftigen ehrenamtlich die Haare und Bärte schneiden.

Was im November 2016 als eine Initiative weniger Friseure um den Coiffeur Claus Niedermaier aus Biberach begann, hat sich mittlerweile zu einer bundesweiten Bewegung entwickelt: Die Barber Angels, auch "Club der Friseure" genannt, haben im vergangenen Jahr in über 20 Einsätzen mehr als 3500 Bedürftigen die Haare geschnitten. Wenn sie arbeiten, tragen sie eine Rockerkluft: "Wir hoffen, dass dadurch keine Berührungsängste aufkommen", erklärt Claudia Wimmers. In Mönchengladbach ist sie mit den Barber Angels schon dreimal gewesen, aber auch in Berlin, Hamburg und Saarbrücken war sie aktiv. Die Barber Angels kooperieren inzwischen mit sozialen Einrichtungen wie der Diakonie und der Caritas, die wiederum die Obdachlosen über die Termine zum Haareschneiden informieren. Bei manchen Terminen haben ortsansässige Firmen für die Obdachlosen Gulaschsuppe gekocht oder Gebäck gespendet; und ein Düsseldorfer Chemiekonzern stellt das Shampoo zur Verfügung.

  • Krefeld : Friseur-Engel schneiden Obdachlosen die Haare

Claudia Wimmers ist inzwischen Regionalleiterin und organisiert die Termine in Nordrhein-Westfalen. "Wir möchten unseren Gästen regelmäßig alle zwei bis drei Monate die Haare schneiden", erläutert sie das Ziel der Initiative. Dafür sucht sie noch weitere Mitstreiter. Wer Interesse hat, kann als Gast-Angel testen, ob er mitmachen möchte. Für Claudia Wimmer ist ihr Engagement wie ein Virus, das sie nicht mehr loslässt. Was sie besonders anrührt, ist die Dankbarkeit der Bedürftigen: "Sie sind so glücklich, dass wir ihnen ein gepflegteres Aussehen und ein neues Selbstbewusstsein schenken."

Kontakt: "http://b-a-b.club/" oder telefonisch unter 02131-1334646.

(drlp)