City-Lauf 2010: Der "K-Läufer" wirbt für den City-Lauf

City-Lauf 2010: Der "K-Läufer" wirbt für den City-Lauf

Sechs großformatige Plakatwände weisen ab sofort an zentralen Stellen im Stadtgebiet auf das sportliche Großereignis, den Internationalen Korschenbroicher City-Lauf, hin. Auch aus den öffentlichen Schaukästen blickt den Bürgern nun der K-Läufer, die Symbolfigur der Veranstaltung, entgegen. Sie wirbt um die Teilnahme von Breiten- und Spitzensportlern.

Wie ist diese heiße Phase der Vorbereitungszeit für City-Lauf-Geschäftsführer Hans-Peter Walther angelaufen? "Wir haben bereits 291 Anmeldungen für unseren Lauf am 18. April — 62 davon sind Kinder und Jugendliche. Das ist gut, weil wir wieder ganze Familien an den Start bringen wollen, die den Spaß am Sport leben", so Walther zufrieden.

Und noch mehr junge Sportler werden dabei sein: Die Kindergärten und Schulen melden ihre Teilnehmer bis Ostern. Wer sich noch nicht online oder auf dem Postweg angemeldet hat, hat noch bis zum 8. April Zeit.

  • Korschenbroich : City-Lauf ist mit 30 Jahren "legendär"

Der Vorteil für einheimische Einzelstarter und örtliche Sportvereine: Bei Voranmeldung zahlen sie kein Startgeld. Für alle, die kurzfristig planen müssen, ist am Veranstaltungstag das Team im Wettkampfbüro vor Ort zuständig.

Aktive können sich dort bis 60 Minuten vor ihrem Lauf melden.

(dhk)