Korschenbroich: 24 Jugendliche nehmen am Planspiel Bundestag teil

Korschenbroich: 24 Jugendliche nehmen am Planspiel Bundestag teil

Selbst einmal in die Rolle von Bundestagsabgeordneten schlüpfen konnten jetzt 24 Jugendliche, die regelmäßig das Jugendheim St. Andreas in Korschenbroich besuchen. Sie reisten nach Berlin und nahmen im Bundestag auf Einladung des CDU-Abgeordneten Ansgar Heveling an einem Planspiel teil, bei dem die Erarbeitung eines Gesetzentwurfs und die anschließende Bundestagsdebatte simuliert wurden. "Alkoholverbot für Jugendliche" war der Gegenstand der Debatte. Eine Führung durch das Reichstagsgebäude und die Besichtigung der Reichstagskuppel schlossen sich an. Schließlich begrüßte Heveling die Jugendlichen aus seiner Heimatstadt.

Er schilderte die aktuelle Situation in Berlin und berichtete Spannendes aus dem Alltag eines Abgeordneten. Andere Unternehmungen führten die Jugendlichen zurück in die dunkle Zeit der Diktaturen, so ein Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen und eine Führung durch Berlin zum Thema "Täterorte der Nazis". Aber auch ein Besuch bei Hertha BSC sowie ein Besuch des ZDF-Morgenmagazins standen auf dem Zeitplan. Nach sieben ereignisreichen Tagen kehrten die Jugendlichen aus der Hauptstadt nach Korschenbroich zurück.

(NGZ)