1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: 22 Jahre alte Floristin ist die Beste ihres Jahrgangs

Korschenbroich : 22 Jahre alte Floristin ist die Beste ihres Jahrgangs

Mehr als 20 unterschiedliche Blumen- und Gräsersorten hat die Floristik-Auszubildende Christiane Zenzes in 30 Minuten kreativ in ein schmuckes Gesamtpaket verwandelt und sowohl der IHK als auch dem Fachausschuss Deutscher Floristen (FDF) ihren grünen Daumen unter Beweis gestellt.

Die 22-Jährige absolvierte ihre Ausbildung im Blumengeschäft von Peter Fragen am Waldfriedhof - und erreichte jetzt bei der Prüfung in Krefeld mit 89 von 100 möglichen Punkten die besten Prüfungswerte ihres Ausbildungsjahrgangs.

Überzeugen konnte Christiane Zenzes mit einem lockeren Strauß aus Sommerblumen, einer Pflanzschale und einer gesteckten Gefäßfüllung mit Frischblumen. Jetzt ist Zenzes Jung-Floristin, dem Familienbetrieb von Peter Fragen in Korschenbroich will sie weiter treu bleiben. "Mit der Ausbildung zur Floristin konnte ich mir einen Kindheitstraum erfüllen", freut sich die Mönchengladbacherin, die schon ihr Schülerpraktikum in einem Blumenladen absolvierte. "Die Arbeit begeistert mich, weil sie sehr vielfältig ist. Jeder Kunde hat Wünsche, keine Pflanze ist wie die andere", sagt Christiane Zenzes.

Stolz auf ihre Auszubildende ist auch Chefin Katja Fragen-Hillers. "Christiane haben wir sehr gerne übernommen", erzählt die 40-Jährige vom unbefristeten Arbeitsvertrag der jungen Floristin. Auch sie ist Mitglied des Prüfungsausschusses und nahm die Kreationen der sieben Auszubildenden um Christiane Zenzes aus ihrem Betrieb genau unter die Lupe.

"Geachtet wurde bei der Bewertung der Sträuße und Gestecke auf die Sauberkeit des Werks, die Arbeitstechnik, die Stabilität, die Form, die Farben und auch die Pflanzenwahl", zählt Christiane Zenzes auf. Zur Prüfung gehörte auch die feierliche Dekoration des schmucken Gefährts einer Hochzeitsgesellschaft. Auch diese Aufgabe hat sie mit Bravour gemeistert.

(cka)