1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln-Fühlingen: Zehn Verletzte bei Unfall zwischen Lkw und Bus

Köln-Fühlingen : Zehn Verletzte bei Unfall zwischen Lkw und Bus

Drei Schwer- und sieben Leichtverletzte hat am Montag ein Verkehrsunfall in Köln gefordert. Nach ersten Ermittlungen hatte ein Lkw-Fahrer (46) die Vorfahrt eines Linienbusses der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) missachtet und war mit ihm zusammengeprallt.

Gegen 8.40 Uhr fuhr der 46-Jährige den Blumenbergsweg entlang, meldet die Polizei. Nach Zeugenaussagen missachtete er beim Einfahren in die Kreuzung Blumenbergsweg/Neusser Landstraße das Stop-Schild. Dann kollidierte der 7,5-Tonner mit dem KVB-Linienbus, der auf der Neusser Landstraße aus Worringen Richtung stadteinwärts unterwegs war.

Die Frontscheiben beider Fahrzeuge waren stark deformiert und ließen auf einen Zusammenprall mit höherer Geschwindigkeit deuten, meldet die Feuerwehr. Fahrer und Beifahrer des Lastwagens waren noch im Führerhaus und hatten mittelschwere Verletzungen. Im Linienbus waren 19 Fahrgäste, von denen vier Personen einschließlich Fahrer ebenfalls verletzt waren.

Der Lkw-Fahrer, der KVB-Fahrer (44) und ein Kleinkind im Linienbus wurden schwer verletzt, der Beifahrer (59) im Lkw sowie sechs weitere Businsassen im Alter von 20 bis 82 Jahren erlitten leichte Verletzungen.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme blieb der Kreuzungsbereich gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

(ots)