Kölner Polizei warnt vor Stalking-Methode Das Handy als Spion

Köln · Mit Hilfe von Spyware auf dem Mobiltelefon lassen sich Standorte, Mails und Textnachrichten ausspionieren – oft werden Frauen auf diese Weise von Partnern oder Ex-Freunden überwacht. Die Kölner Polizei will Frauen dabei helfen, sich vor dieser Form des Stalkings zu schützen.

 Mit einer Spionage-App lassen sich fast alle Daten auf dem Smartphone überwachen (Symbolbild).

Mit einer Spionage-App lassen sich fast alle Daten auf dem Smartphone überwachen (Symbolbild).

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Immer wieder taucht der Ex-Freund einer Kölnerin dort auf, wo sie gerade ist, im Supermarkt oder vor ihrem Büro. Zu lange glaubt sie an ärgerliche Zufälle. Einmal schreibt er ihr: „Deine neue graue Hose gefällt mir.“ Er weiß Bescheid über Nachrichten, die sie per Whatsapp verschickt und kennt Fotos, die sie mit ihrem Mobiltelefon macht. Auf die Idee, zur Polizei zu gehen, kommt sie erst nach vielen Monaten. „Sie sagte uns: Ich glaube, mein Auto ist verwanzt“, sagt Kriminalhauptkommissar Dirk Beerhenke. Dass ihr Ex-Partner ihr Handy als Spion nutzte, kam ihr nicht in den Sinn.