Köln: "Welcome family & friends": neue Fotoschau bei der IHK

Köln : "Welcome family & friends": neue Fotoschau bei der IHK

Er gibt Menschen, die hierzulande Schutz suchen ein Gesicht: Helmut Hergarten hat das Medium Fotografie genutzt, um Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, geografischer und ethnischer Herkunft und sozialer Schicht, "die allzu pauschal Flüchtlinge genannt werden, ein Bild zu geben. Sie der Anonymität und Abstraktheit der Bezeichnung ihres zwischenzeitlichen Status" zu entreißen, heißt es im Vorwort zur Ausstellung, die gestern bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln unter dem Titel "Welcome family & friends" eröffnet wurde. Dazu eingeladen war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Er gibt Menschen, die hierzulande Schutz suchen ein Gesicht: Helmut Hergarten hat das Medium Fotografie genutzt, um Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, geografischer und ethnischer Herkunft und sozialer Schicht, "die allzu pauschal Flüchtlinge genannt werden, ein Bild zu geben. Sie der Anonymität und Abstraktheit der Bezeichnung ihres zwischenzeitlichen Status" zu entreißen, heißt es im Vorwort zur Ausstellung, die gestern bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln unter dem Titel "Welcome family & friends" eröffnet wurde. Dazu eingeladen war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Dabei will der Fotograf die Menschen anders zeigen, als sie in Medien vorkommen. Wie das aussieht, ist bis 27. Januar, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, im Treppenhaus der IHK, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, betrachten.

(LH)
Mehr von RP ONLINE