1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Von einer Fuldaer Schülerband zu internationalen Rockstars

Köln : Von einer Fuldaer Schülerband zu internationalen Rockstars

Am Freitag kommen "Edguy" in die Kölner Essigfabrik. Dort feiern die Musiker das 25-jährige Bestehen ihrer Band.

KÖLN Begonnen hat die Geschichte von "Edguy" 1992, als vier Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Fulda ihre Schülerband gründeten. Der Bandname ist der Spitzname ihres Physiklehrers. Zunächst coverten sie Songs von Bon Jovi, Kiss und AC/DC, 1995 kamen die ersten eigenen Songs. Heute, 25 Jahre später, sind Edguy eine Rockband, die ihre Fans in Deutschland, in Europa und Übersee hat.

"1992 waren wir noch ein ungeschliffenes Stück Irgendwas. Im Laufe der Jahre haben wir uns persönlich und musikalisch zu dem entwickelt, was wir heute sind. Da waren wir sehr ehrgeizig. Wenn man solange gemeinsam Musik macht und so früh damit beginnt, schweißt das enorm zusammen", sagt Gitarrist Dirk Sauer.

Zwei Jahrzehnte lang gab es bei Edguy keinen Besetzungswechsel: "Dieses Projekt hat einen besonderen Platz in unseren Herzen. Dafür gibt man 100 Prozent und ist auch mal bereit, persönlich zurückzustecken. Heute sind wir dankbar, was wir über 25 Jahre erreicht haben." Zum Jubiläum gibt es eine Doppel-CD mit 22 Höhepunkten der Bandgeschichte sowie fünf neuen Songs. "Wir wollten uns auch selbst eine Freude bereiten und da war neue Musik das Richtige. Und mit dem Einstieg auf Platz sechs der Charts ist das Feedback durchaus positiv."

  • Musikschulleiter Georg Kresimon steht mit seiner
    Corona-Pandemie in Moers : Wie die Musik jetzt zu den Schülern kommt
  • Willi Herren.
    Toter Schlagerstar : Willi Herren wird in Kölner Farben Rot und Weiß beerdigt
  • Unzertrennlich bis zum Schluss: Rush mit
    Progressive-Rocker von Rush : Drei Freunde fürs Leben

Dazu kommen noch eine DVD und ein Bildband. "Dafür in den Archiven zu stöbern, hat uns reichlich Spaß gemacht. Nun geht es auf eine gemütliche Geburtstagstour", sagt Sauer. Am Freitag kommen er und seine Band in die Essigfabrik an der Siegburger Straße 110 in Deutz. "Das Konzert ist fast ausverkauft, es gibt aber noch Restkarten." Frühere Touren haben die Hessen nach ganz Europa, aber auch nach Süd- und Nordamerika, Asien und Australien geführt. "Das haben wir ganz konsequent ausgebaut. Der erste Auftritt in Australien war einfach sensationell. Der internationale Erfolg liegt auch daran, dass unser Genre eine riesengroße Szene weltweit hat."

Köln gehört in Deutschland zu den wichtigen Städten für Edguy. "Köln hat immer einen festen Platz auf unserem Tourplan. Die Stimmung ist hier immer großartig dank des sensationellen Publikums. Wir freuen uns darauf, nach Köln zurückzukehren." www.edguy.net

(RP)