1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Unfall auf A4: Beifahrer gestorben

Köln : Unfall auf A4: Beifahrer gestorben

Nach dem Unfall an einer Nachtbaustelle auf der A4 am Kreuz Köln-Süd Ende Januar ist nun einer der Verletzten gestorben. Der 45 Jahre alte Beifahrer erlag am Montag seinen lebensgefährlichen Verletzungen. Der Verursacher aus Leverkusen war betrunken.

Der 32 Jahre alte Escort-Fahrer hatte das Stauende einer Nachtbaustelle übersehen und fuhr auf den Kia einer 49-jährigen Frau aus das Nörvenich auf. Der Kleinwagen schleuderte zunächst in einen Radlader und danach in ein Absicherungsfahrzeug. Ihr Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 62-Jähriger wurde schwer, und drei weitere Personen leicht verletzt.

Die Untersuchung der Blutprobe des 32-Jährigen ergab, dass der leicht verletzte Leverkusener zum Zeitpunkt des Unfalls einen Wert von fast 1,7 Promille Alkohol im Blut hatte.

(ots)