Köln: Trickbetrüger gibt sich als Polizist aus

Köln : Trickbetrüger gibt sich als Polizist aus

Eine 81-jährige Frau ist am Mittwoch in ihrer Wohnung in Köln-Weidenpesch von einem Mann bestohlen worden, der sich als Polizist ausgab, um in ihre Wohnung zu gelangen.

Die 81-Jährige war gegen 11.30 Uhr vom Einkaufen zu ihrer Wohnung in der Neusser Straße zurückgekehrt, berichtet die Polizei. "Als ich die Hauseingangstür öffnete, sprach mich plötzlich ein Mann an", so schilderte die Frau den Verlauf später gegenüber den "echten" Polizisten. "Er hatte eine Visitenkarte in der Hand und sagte, er sei Polizist, bei mir sei eingebrochen worden."

Der Fremde nahm ihr daraufhin den Schlüssel aus der Hand. "Ich sollte an der Wohnungstür warten. Trotzdem bin ich ihm gefolgt. Er schaute sich in meiner Wohnung um und ging dann wieder." Die Seniorin bemerkte anschließend, dass alle Schränke und Kommoden geöffnet waren.

Der Täter wird beschrieben als etwa 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat eine Halbglatze und war "unauffällig" gekleidet.

Das Kriminalkommissariat 25 nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(ots)