S-Bahnhof Köln-Hansaring wird nicht angefahren

Verspätungen : S-Bahnhof Köln-Hansaring zweitweise gesperrt

Die S-Bahnstation Hansaring in Köln wurde am Dienstagamorgen zweitweise nicht angefahren. Ein Notarzt war im Einsatz.

Betroffen von der Sperrung des Bahnhofs in der Kölner Innenstadt waren die S-Bahnlininen S 11, S 12, S 13 sowie der RB 25. Gesperrt wurde der Bahnhof gegen 8.50 Uhr. Die Sperrung wurde gegen 9.30 Uhr wieder aufgehoben.

Fahrgäste können sich unter www.bahn.de/ris bzw. mobil unter mobile.bahn.de/ris über mögliche Verspätungen ihrer Züge informieren.

(csr)