Radweg in Köln führt um geparktes Auto herum

Kuriose Markierung: Radweg in Köln führt um geparktes Auto herum

Eine eigenwillige Radweg-Markierung sorgt in Köln nicht nur bei Radfahrern für Aufsehen: Ein Auto stand einer Malerfirma offenbar im Weg - also malte sie um den Wagen herum.

Den Stein ins Rollen gebracht hatte ein Foto von der Kuriosität, unter anderem veröffentlicht vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Zu sehen: ein frischer roter Radweg in Köln, von dem aber an einer Stelle ein seitliches Stück fehlt. Er wurde offenbar akkurat um ein Auto herum aufgemalt, das dort mit zwei Rädern auf dem Weg steht. Zuerst hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" darüber berichtet.

Die Stadt Köln erklärte am Dienstag auf Anfrage, es habe "klärende Gespräche" mit den beteiligten Unternehmen gegeben. Mittlerweile sei die Lücke wieder geschlossen worden. Das Auto sei nicht mehr da gewesen.

(sef/dpa)