40 Einbrüche in NRW: Polizei schnappt Einbrecherbande

40 Einbrüche in NRW: Polizei schnappt Einbrecherbande

Der Polizei ist eine Bande aus Köln ins Netz gegangen, auf deren Konto insgesamt 40 Wohnungseinbrüche in ganz Nordrhein-Westfalen gehen sollen.

Wie die Behörde mitteilte, nahmen die Beamten am Mittwochmorgen zehn Tatverdächtige zwischen 18 und 28 Jahren fest und durchsuchten ihre Wohnungen.

Dabei sei auch mögliches Diebesgut gefunden worden. Ein 22-Jähriger habe noch versucht, den Beamten einen gefälschten Pass zu zeigen, er sei auf der Wache jedoch identifiziert worden. Er wurde per Haftbefehl gesucht.

  • Überblick : Einbrüche in NRW 2014 – Daten und Fakten

Bereits im November 2014 sei bei einem Einbruch in Oberhausen ein Auto aufgefallen. Anschließende Ermittlungen der Kriminalpolizei hätten schließlich auf die Spur der Kölner Einbrecherbrande geführt. Diese sei in ganz NRW, schwerpunktmäßig aber im Raum Köln/Bonn tätig gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE