Köln: Polizei erwischt illegale Dom-Kletterer

Köln: Polizei erwischt illegale Dom-Kletterer

Ein Jugendlicher und zwei junge Erwachsene sind in der Nacht zu Donnerstag illegal am Kölner Dom herumgeklettert. Die Polizei nahm sie dank eines Zeugen fest.

Ein Passant, der die Kletterer am Morgen gegen sechs Uhr an der Südfassade des Doms beobachtet hatte, verfolgte die 16, 20 und 24 Jahre alten Männer und alarmierte die Polizei.

Foto: Instagram @cpt_olf

Beamte stellten die Männer aus Belgien im Hauptbahnhof zur Rede. In ihren Rucksäcken fanden die Polizisten unter anderem Glasscheiben mit Bleifassungen aus einem Fenster des Doms. Darüber hinaus stellten die Beamten eine geringe Menge Drogen sicher.

Foto: Instagram @cpt_olf
  • Anonymer Chat mit dem Kletterer vom Kölner Dom : "Ich habe noch sehr viel mehr geplant"

Die Polizei informierte die Erziehungsberechtigten des 16-Jährigen. Alle drei Ertappten müssen sich nun wegen Hausfriedensbruchs, Sachbeschädigung, Diebstahls und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Immer wieder gibt es Kletterer, die sich prominente Orte wie den Kölner Dom aussuchen. Die spektakulären Fotos der illegalen und gefährlichen Aktionen veröffentlichen die "Skywalker" dann im Netz.

(sef)