1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln/Leverkusen: Massen-Schlägerei zwischen Vermummten - Zeugen gesucht

Köln/Leverkusen : Massen-Schlägerei zwischen Vermummten - Zeugen gesucht

Zu einer Massenschlägerei mit etwa 50 vermummten Personen ist es am Samstag im Bahnhof Köln Messe/Deutz gekommen. Wie die Bundespolizei nun mitteilt, gehören mehrere Beteiligte zur Fanszene von Bundesligist Bayer Leverkusen. Es werden Zeugen gesucht.

Die Bundespolizei bekam am Samstag gegen 19 Uhr einen Notruf über eine größere Schlägerei im Bahnhof Köln Messe/Deutz. Sie fuhren mit der S6 von Köln Hauptbahnhof kommend und vermummten sich kurz vor Einfahrt in den Bahnhof. Etwa 30 Männer stiegen aus und begannen auf Unbeteiligte sowie eine anderen Personengruppe einzuschlagen. Laut Zeugenaussagen mussten Reisende in den Gleisbereich springen, um den Gefahrenbereich zu verlassen. Die Auseinandersetzung dauerte nur wenige Minuten, dann flohen alle Beteiligten.

Ein Großteil der dunkel gekleideten Männer stieg wieder in die S-Bahn ein, um in Richtung Leverkusen zu fahren. Beim Ausstieg aus der S6 in Leverkusen-Mitte sowie am Bayerwerk wurden mehrere Personen durch Landes- und Bundespolizei identifiziert, die der Leverkusener Fanszene zuzuordnen sind.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei um Mithilfe: Wer kann Angaben zu der Auseinandersetzung machen? Wer hat Personen gesehen oder gefilmt? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800-6888000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(ots)