1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Mann wird bei Familienstreit in Köln lebensgefährlich verletzt

Polizeieinsatz bei Köln : Mann wird bei Familienstreit in Brühl lebensgefährlich verletzt

Ein vorläufig festgenommener 36-Jähriger soll mit einem Werkzeug mehrfach auf seine zwei Kontrahenten eingestochen haben. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Todschlags ermittelt.

Bei einem eskalierten Streit zwischen drei Männern in Brühl bei Köln hat ein 39-Jähriger am Montagabend lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Die anderen beiden Beteiligten (31, 36) trugen schwere Verletzungen davon, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten.

Der vorläufig festgenommene 36-Jährige stehe im Verdacht, mit einem Werkzeug mehrfach auf seine zwei Kontrahenten eingestochen zu haben. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. Den anderen beiden Männern wird Körperverletzung vorgeworfen. Die Hintergründe des Streits zwischen den zum Teil miteinander verwandten Beteiligten liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand im familiären Bereich.

(chal/dpa)