Linie 18: Lkw beschädigt Oberleitung in Köln, Fahrer flüchtet

Linie 18: Lkw beschädigt Oberleitung in Köln, Fahrer flüchtet

Ein Lastwagen hat auf der Luxemburger Straße in Köln eine Oberleitung beschädigt. Der Fahrer ist weitergefahren. Es gibt Störungen im Fahrplantakt der Kölner Verkehrsbetriebe.

Der Lkw hat die Oberleitung gegen 19 Uhr beschädigt, der Verkehr der Stadtbahn-Linie 18 ist seitdem gestört. Nach Angaben der Polizei flüchte der Fahrer.

Die Polizei sperrte den Unfallort ab. Der Streckenabschnitt zwischen Barbarossaplatz und Eifelwall ist noch bis etwa 20 Uhr gesperrt. Kölner Verkehrsbetriebe wollen Busse als Ersatz einsetzen.

(hsr)