Festnahme in Köln : 20-Jährige bekommt ihr gestohlenes Handy zum Kauf angeboten

In einem Kölner Geschäft hat ein Mann das Smartphone einer Mitarbeiterin gestohlen. Als sie ihre eigene Nummer wählte, wurde ihr das Handy zum Kauf angeboten.

Die 20-jährige Verkäuferin war am Donnerstag in einem Geschäft auf der Mittelstraße in Köln kurz abgelenkt, als ein Mann ihr Handy schnappte und flüchtete. Im Beisein von zwei Polizisten rief sie später auf ihrem Handy an. Ein Mann meldete sich und sagte ihr, sie könne das Telefon für 100 Euro in seinem Laden im Eigelstein-Viertel kaufen.

Mit Zivilpolizisten im Schlepptau ging sie zu dem Handygeschäft an der Weidengasse. Der Ladenbesitzer (23) wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei.

(hsr)