1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Zoo und Museen müssen wieder schließen

Krisenstab nimmt Lockerungen zurück : Zoo und Museen in Köln müssen wieder schließen

In Köln müssen die Museen und der Zoo wieder schließen. Das hat der Krisenstab der Stadt am Freitag beschlossen. Grund ist bedrohliche Situation auf den Intensivstationen.

Der Krisenstab der Stadt hat am Freitag beschlossen, dass die Museen und der Kölner Zoo ab Montag, 12.April, wieder geschlossen bleiben müssen.

Außerdem gilt ab Samstag,10. April, überall dort, wo Maskenpflicht im öffentlichen Raum besteht, ein Verzehr- und Alkoholkonsumverbot.

Ebenfalls ab Samstag besteht rund um das Historische Rathaus und den Spanischen Bau – auf dem Gülichplatz, dem Alter Markt und dem Theo-Burauen-Platz – montags bis samstags von 8.30 bis 18 Uhr ein Verweilverbot.

Ausschlaggebend für diese Entscheidungen sei laut Stadt die bedrohliche Situation auf den Intensivstationen in Köln. Dort steigt die Zahl der Patienten seit Tagen dynamisch an.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker rief die Bürger auf, sich an diese Beschränkungen zu halten. „Jeder und jede von uns kann, auch unabhängig von Corona, von jetzt auf gleich auf ein Bett auf der Intensivstation angewiesen sein. Und deswegen ist es so dringend, dass wir alle gemeinsam uns an die bestehenden Regeln halten.“

(bsch)