1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln-Zollstock: Polizei fahndet nach Paar, das Mädchen aus Kita abholen wollte

Fahndung wegen versuchter Entführung : Fremdes Paar will Mädchen aus Kölner Kita abholen

Vor etwa einem Jahr hat ein fremdes Paar versucht, ein vierjähriges Mädchen aus einer Kita in Köln-Zollstock abzuholen. Die Erzieher haben das damals verhindert. Jetzt hat die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Kölner Polizei nach zwei Unbekannten, die versucht haben eine Vierjährige aus einer Kindertagesstätte abzuholen. Zwei Erzieherinnen verhinderten, dass sie das Mädchen mitnahmen. Das ganze geschah bereits am 27. September 2017. Da alle bisherigen Ermittlungen ergebnislos geblieben seien, habe die Polizei die Bildaufnahmen jetzt freigegeben, sagte ein Sprecher am Freitag.

Die beiden Verdächtigen hätten die Kita an jenem Tag aufgesucht und vorgegeben, Onkel und Tante des Mädchens zu sein. Sie behaupteten das Kind im Auftrag der Eltern abzuholen. Als die Erzieherinnen misstrauisch wurden, habe der Mann ein Telefonat mit der Mutter des Kindes vorgetäuscht, die seine Geschichte bestätigen könne. Die Erzieherinnen weigerten sich dennoch, das Mädchen an das Paar zu übergeben und forderten es auf, das Gelände zu verlassen.

Wie sich später herausstellte, hatte die Mutter niemanden mit der Abholung des Kindes beauftragt und kannte auch das Paar auf den Bildern der Überwachungskamera nicht. Bislang hat die Polizei noch keine Hinweise darauf, woher die Tatverdächtigen das Mädchen kannten.

Die Kriminalpolizei Köln fragt: Wer kennt die auf den Fahndungsbildern gezeigten Personen? Wer kann Angaben über deren Identität und Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 52, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E- Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(siev/dpa)