Kölner Kardinal Woelki geht gegen prominenten Kritiker und „Bild“ vor

Update | Köln · Von Missbrauchsvorwürfen gegen den früheren Chef der Sternsinger will Kardinal Woelki nichts gewusst haben - und zieht in der Sache jetzt vor Gericht. So hat er gegen die „Bild“-Zeitung eine einstweilige Verfügung auf Unterlassung im Eilverfahren beantragt. Das bestätigte eine Sprecherin des Landgerichtes Köln.

 Kardinal Woelki geht erneut juristisch gegen die „Bild“ vor. (Archivfoto)

Kardinal Woelki geht erneut juristisch gegen die „Bild“ vor. (Archivfoto)

Foto: dpa/Oliver Berg
(kag/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort