1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Unfall mit Partyschiff auf Rhein - mehrere Verletzte

Mehrere Verletzte : Unfall mit Partyschiff auf Rhein in Köln

Am Freitagabend ist in Köln auf Höhe der Zoobrücke ein Schiff mit Partygästen teilweise auf Grund gelaufen. Eine mögliche Ursache dafür könnte laut Polizei das Niedrigwasser sein.

Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei auf Anfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall am Freitag gegen 21.30 Uhr. Das Schiff habe den Grund berührt und sei daraufhin abrupt gestoppt. Dabei sind laut Polizei sechs Personen leicht verletzt wurden. „Sie erlitten teilweise Prellungen, Abschürfungen oder leichte Platzwunden“, sagte der Sprecher.

Das Schiff habe keinen Schlepper benötigt und konnte sich selbst frei fahren und zu seinem Anleger zurückkehren. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern aktuell noch an. Es müsse geprüft werden, ob das Schiff wegen menschlichen oder technischen Versagens auf Grund lief. Laut Wasserschutzpolizei hat der Rhein aktuell immer noch Niedrigswasser. Das Partyschiff ist vorerst von der Polizei festgesetzt und darf nicht in Betrieb genommen werden.

(skr)