Todesfälle nach Glukose-Test Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Apothekenmitarbeiter

Exklusiv | Köln · Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung gegen zwei Mitarbeiter der Apotheke, in der vergiftetes Glukosepulver verkauft worden war. Die geschlossenen Apotheken dürfen den Betrieb mit Einschränkungen wieder aufnehmen.

 Die Heilig Geist Apotheke in Köln.

Die Heilig Geist Apotheke in Köln.

Foto: dpa/Oliver Berg