Köln: Tonnenweise Schotter kippt von Güterzug-Anhänger auf Straße

Unfall in Köln : Tonnenweise Schotter kippt von Güterzug-Anhänger auf Straße

Bei einem missglückten Abladevorgang sind am Montagnachmittag mehrere Tonnen Schotter auf eine Straße gefallen. Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen wollten Bahnarbeiter auf der DB-Brücke Schanzenstraße den Schotter abladen. Aus bislang ungeklärten Gründen kippte der Güteranhänger die Steine jedoch auf der falschen Seite ab. Die tonnenschwere Ladung verteilte sich auf der Brücke. Teile des Schüttguts stürzten jedoch auch auf die unter der Brücke verlaufende Fahrbahn.

Eine Autofahrerin wich den herunterstürzenden Steinmassen aus. Trotzdem wurde ihr Fahrzeug und beschädigt. Die Frau erlitt einen Schock.

Gegen 18.40 Uhr war die Fahrbahn geräumt und die eingesetzten Polizisten gaben die Straße wieder für den Verkehr frei.

(skr)
Mehr von RP ONLINE