Köln: Stromausfall in der Südstadt

Kurzschluss: Bagger verursacht Stromausfall in der Kölner Südstadt

In Teilen der Kölner Südstadt ist am Mittwochnachmittag der Strom ausgefallen. Ursache dafür war ein Kurzschluss. Auch Teile der Innenstadt waren betroffen.

Ursächlich war offenbar ein Kurzschluss an einem Kabel in der Verteilerstation an der Lothringer Straße gegen 13.30 Uhr. Der Stromkasten fing Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Wie sich später herausstellte, hat offenbar ein Bagger ein Stromkabel beschädigt.

Nach Angaben der Rhein-Energie war in der Südstadt und in Teilen der Innenstadt der Strom ausgefallen, weil vorsorglich zwei Verteiler abgeschaltet wurden. Unter anderem das "Gürzenich" sei betroffen gewesen. Außerdem fielen Ampeln aus. Um 15.45 Uhr waren alle Kunden wieder am Netz. Techniker haben mit der Reparatur der defekten Stromstation in der Lothringer Straße begonnen.

(lsa)