1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Schütze vom Friesenwal flüchtig

28-Jähriger schwer verletzt : Mann in Köln angeschossen - Polizei fahndet weiter nach Verdächtigem

Ein 28-Jähriger ist am Freitag in der Kölner Innenstadt in einer Wohnung angeschossen worden - der Täter ist noch auf der Flucht. Die Polizei hat aber offenbar einen Verdacht.

Im Fall eines angeschossenen 28-Jährigen sucht die Kölner Polizei weiter nach dem Täter. Es gebe einen Verdächtigen, nach dem gefahndet werde, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Der 28-Jährige war nach ersten Ermittlungen bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung am Friesenwall von einem Schuss in den Arm schwer verletzt worden.

Zwei zunächst unbekannte Männer seien nach dem Vorfall am Freitagnachmittag geflüchtet. Der Verletzte sei aus dem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt auf die Straße gerannt und habe Zeugen um Hilfe gebeten. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten ihn in ein Krankenhaus. Er sei nicht in Lebensgefahr, sagte der Sprecher.

(hsr/dpa)