1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln-Neustadt-Nord: Mord-Kommission ermittelt nach Tod von jungem Mann

Schwerverletzter lag auf Gehweg : 26-Jähriger stirbt in Köln - Mordkommission ermittelt

In Köln ist ein schwer verletzter Mann auf einem Gehweg gefunden worden. Wenig später starb der 26-Jährige. Nun ermittelt eine Mordkommission und sucht Zeugen des Vorfalls.

Am frühen Samstagmorgen ist ein 26-Jähriger in Köln ums Leben gekommen. Die Kölner Polizei und Staatsanwaltschaft Köln vermuten, dass der Tod die Folge von „äußerer Gewalteinwirkung“ war.

Der Vorfall ereignete sich in der Kölner Neustadt-Nord. Ein Autofahrer fand den schwer verletzten 26-Jährigen gegen 3.45 Uhr auf einem Gehweg gegenüber des Aachener Weihers und alarmierte daraufhin die Polizei. Trotz Reanimationsversuchen durch Rettungskräfte starb der Mann noch vor Ort an seinen Verletzungen.

Nun ermittelt eine Mordkommission der Kölner Polizei. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion des Leichnams angeordnet. Ein Ergebnis wird frühestens am Montag erwartet.

Die Mordkommission sucht Zeugen, die zwischen 3 und 4 Uhr eine Auseinandersetzung oder verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts gesehen haben oder Angaben zu den Hintergründen der Tat machen können. Hinweise telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(mba)