Köln: Nachts mit dem Fahrrad auf der A4

Zwei Radfahrer von der Polizei gestoppt : Nachts mit dem Fahrrad auf der A4

Sie fuhren gegen Mitternacht mit dem Fahrrad auf der Autobahn bei Köln. Dann kam die Polizei.

Aufmerksame Zeugen haben am späten Samstagabend zwei Fahrradfahrer (20 und 26 Jahre alt) auf der A4 in Fahrtrichtung Heerlen gesehen. Die Zeugen schätzten die lebensgefährliche Situation richtig ein, griffen zum Mobiltelefon und alarmierten die Polizei über den Notruf.

Gegen 23.30 Uhr stoppten Polizisten in Nähe der Anschlussstelle Poll die gefährliche Fahrt der beiden Radler auf der Autobahn. Auch wenn es glücklicherweise nicht zu einer konkreten Gefährdungssituation kam, haben die Männer ihr Leben und das anderer Verkehrsteilnehmer durch ihr Verhalten riskiert, davor warnt die Polizei in einer Mitteilung. Für die Ahndung des Verkehrsverstoßes hinterlegten die Betroffenen bei der Polizei eine Sicherheitsleistung. Anschließend entließen die Polizisten die beiden Männer.

(ham)
Mehr von RP ONLINE