1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Mann bricht am Alter Markt verletzt zusammen

Köln : Unbekannte verletzen Mann mit Messerstichen

Am Mittwochnachmittag ist ein 24-jähriger Mann in der Kölner Altstadt von zwei Unbekannten mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Der 24-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei sprachen die zwei Verdächtigen den jungen Mann an der Frankenwerft in Höhe der Kirche An Groß St. Martin an. Im Verlauf des Gespräches geriet man augenscheinlich in handgreifliche Streitigkeiten bei denen das Opfer durch mehrere Messerstiche verletzt wurde. Die Tatverdächtigen flüchteten daraufhin in unterschiedliche Richtungen.

Wie "Express" und "Kölner Stadt-Anzeiger" berichten, brach der Mann vor den Augen vieler Passanten am Alter Markt mit einer Stichverletzung am Hals zusammen.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Hintergründe der Tat sind zurzeit unklar. Die Ermittlungen dauern an.