Köln: Lkw-Fahrer übersieht Stauende auf Neusser Landstraße

Unfall : Lkw-Fahrer übersieht Stauende in Köln - Vespafahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Kleinlasters ist in Köln auf eine Vespa aufgefahren. Der Rollerfahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Der Laster schob die Vespa auf zwei Autos.

Mit schweren Verletzungen wurde am Freitagnachmittag in Köln der Fahrer (51) einer Vespa im Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

Gegen 12.20 Uhr war der 51-Jährige auf der Neusser Landstraße von einem Lastwagen gerammt und auf einen Skoda geschoben worden.

Auf der Neusser Landstraße hatte sich ein Rückstau gebildet, deshalb bremsten der Skoda- und der Vespa-Fahrer ab. Der 34 Jahre alte Fahrer eines 7,5-Tonners fuhr ungebremst auf – warum, ist noch unklar.

Der Lastwagen schob zwei Autos zusammen, alle wurden sichergestellt. Ein Drogen- und Atemalkoholtest bei dem Verursacher waren negativ. Die Ermittlungen dauern an.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE