Köln: Kinderfinder-Aufkleber soll Leben retten

„Kinderfinder“ der Kölner Feuerwehr: Aufkleber an Kinderzimmertüren soll Leben retten

Die Kölner Feuerwehr verteilt Aufkleber an Eltern, damit Kinder bei einem Feuer in Wohnungen schneller gefunden werden. Der „Kinderfinder“ soll auf Türen oder Fenster geklebt werden.

Der „Kinderfinder“ ist ein gelbes Warndreieck als Aufkleber, der etwa im Falle eines Brandes dafür sorgen soll, dass Rettungskräfte schnell erkennen können, wo in der Wohnung Kinder sein könnten. Der Aufkleber aus reflektierendem Material soll im unteren Drittel außen auf der Kinderzimmertür platziert werden, wo er von der Feuerwehr im Einsatz gut gesehen werden kann.

Der Kölner Feuerwehrchef Johannes Feyrer sagt: „Wenn es um Kinder in einem brennenden Haus geht, leisten unsere Feuerwehrleute Übermenschliches. Im vergangenen Jahr sind drei Feuerwehrmänner in ein brennendes Haus gestürmt, weil sich im Dachgeschoss noch ein Kind befand – und haben es in letzter Sekunde gerettet. Der Kinderfinder hilft uns dabei, in Zukunft Kinder noch besser in Sicherheit bringen zu können.“

  • Stadt Willich : Der Kinderfinder-Aufkleber kommt

Der Kinderfinder lässt sich unter www.der-kinderfinder.de kostenfrei bestellen.

(hsr)