Köln: Frau auf offener Straße verletzt

Beziehungsstreit eskaliert in Köln : Mann verletzt seine Frau - und trinkt danach womöglich Säure

Ein Mann hat in Köln seine Ehefrau auf offener Straße angegriffen und verletzt. Offenbar hat er danach eine giftige Flüssigkeit getrunken.

Der 50 Jahre alte Mann ist nach bisherigen Ermittlungen mit seiner Frau am Dienstagnachmittag in der Kölner Innenstadt in der Straße „An der Rechtsschule“ in Streit geraten.

Dabei verletzte er die 40-Jährige. Zunächst war die Rede von einem Messer, die Polizei hat bisher aber keine Tatwaffe gefunden. Sie wurde schwer verletzt.

Auch der Mann kam ins Krankenhaus, es besteht der Verdacht, dass er eine giftige Flüssigkeit getrunken hat. Nach Angaben der Polizei hatte er einen Kanister bei sich mit der Aufschrift „Salzsäure“ – ob tatsächlich Säure darin war, ist noch ungeklärt.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE