Köln/Essen: Zwei Männer sollen Kölner entführt haben

SEK-Einsatz in Essen : Zwei Männer sollen Kölner entführt haben

Spezialeinheiten haben zwei Männer festgenommen, die einen 20-Jährigen aus Köln entführt haben sollen. Die Männer hatten Geld für seine Freilassung zu erpressen versucht.

Spezialeinheiten unter der Führung der Polizei Köln haben zwei Männer (23 und 45 Jahre alt) in Essen vorläufig festgenommen. Die beiden stehen im Verdacht, einen 20 Jahre alten Kölner gegen seinen Willen festgehalten zu haben. Von dessen Familie sollen sie Geld für die Freilassung des 20-Jährigen gefordert haben.

Die Angehörigen hatten sich in der Nacht zu Montag an die Polizei Köln gewandt. Den 23-jährigen Verdächtigen stoppten Polizisten in einem Auto auf der Bundestraße 224. Der vermisste Kölner saß auf dem Beifahrersitz. Rettungskräfte brachten den Leichtverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Den mutmaßlichen Komplizen nahmen Beamte kurz darauf in einer Wohnung in Essen-Karnap fest.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE