1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln/Düsseldorf: Hundewelpen im Kühlschrank - große Nachfrage

Nach Polizeieinsatz in Köln : Viele Menschen wollen die Hundewelpen aus dem Kühlschrank aufnehmen

Die Anteilnahme der Menschen am jüngsten Fall von Tierquälerei ist groß: Die Polizei hatte mehrere Hunde aus Wohnungen in Köln und Düsseldorf befreit. Darunter waren auch vier Welpen in einem Kühlschrank.

Die Hunde waren als angeblich geimpfte und gechipte Tiere in Online-Verkaufsportalen angeboten worden. Als die Polizei diesem illegalen Tierhandel nachging, stieß sie am Donnerstag in drei Wohnungen auf die Hunde. Bilder zeigen, wie vier weiße Welpen in einem Kühlschrank zusammengepfercht waren.

Die Anteilnahme ist einen Tag nach dem Fund groß: „Bei uns laufen heute die Drähte heiß, denn viele Menschen wollen den Hunden ein liebevolles neues Zuhause geben“, schreibt die Polizei auf Facebook. Derzeit seien die Hunde in zwei Kölner Tierheimen untergebracht. Der Gesundheitszustand der Hunde war am Donnerstag noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei wegen illegalem Tierhandel dauern an.

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v9.0" nonce="pZqO64kG"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/Polizei.NRW.K/photos/a.228708813927689/2134456156686269" data-width="552"><blockquote cite="https://www.facebook.com/Polizei.NRW.K/photos/a.228708813927689/2134456156686269/?type=3" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Liebe Tierfreunde, bei uns laufen heute die Drähte heiß, denn viele Menschen wollen den Hunden ein liebevolles neues...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/127899314008640">Polizei NRW Köln</a> on&nbsp;<a href="https://www.facebook.com/Polizei.NRW.K/photos/a.228708813927689/2134456156686269/?type=3">Friday, December 4, 2020</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Gegen vier Frauen werde wegen illegalen Handels mit Hunden ermittelt, hatte die Kölner Polizei berichtet. Mehrere Pudelschnauzer, französische Bulldoggen und Chihuahuas - Welpen und ausgewachsene Tiere - wurden in den zugemüllten Wohnungen gefunden.

Die vier Malteser-Welpen waren in einer Wohnung in Köln von einer Frau in den ausgeschalteten Kühlschrank mit offener Tür gezwängt worden, offenbar, um sie zu verstecken.

(top/dpa)