Köln: Die Höhner reagieren auf stellen Gerüchte um Ausstieg von Sänger Henning Krautmacher

Köln-Alarm : Gerüchte um Ausstieg von Höhner-Sänger – Band reagiert

Eine Eilmeldung des „Express“ hat in Köln für Wirbel gesorgt: Henning Krautmacher, Frontmann der Höhner, plane seinen Ausstieg aus der Band. Nun hat sich die Band zu Wort gemeldet.

„Höhner-Henning vor Ausstieg“ war am Freitag auf dem Onlineportal der Kölner Boulevardzeitung „Express“ zu lesen. Sänger Henning Krautmacher bastele an seinem „Rentenplan“, er habe auch schon einen jungen Nachfolger im Blick: Michael Kuhl von der Band „Kuhl un de Gäng“. Spätestens in drei Jahren solle Schluss sein mit den Höhnern.

Im Büro der Höhner im Kölner Girlitzweg stand das Telefon daraufhin nicht mehr still. „Davon weiß ich nichts“, sagte ein Mitarbeiter der Band unserer Redaktion. „Michael Kuhl hat mal als Gast bei einer Höhner-Weihnachtsshow mitgesungen. Wir kennen ihn also, aber alles andere wäre mir neu.“

Am Freitagnachmittag veröffentlichte die Band dann ein Statement: „Aus gegebenem Anlass melden wir - die Höhner - uns zu Wort. Die heutige Eilmeldung: ‚Höhner-Henning vor Ausstieg - Nachfolger soll dieser Mann werden’ - können wir NICHT bestätigen. Weder mit der Band Höhner, noch mit den benannten Personen - also mit Henning bzw. einem designierten Nachfolger, ist ein diesbezügliches Gespräch geführt worden. Hennings eiligst angekündigter Ausstieg ist also Spekulation oder resultiert aus der Gerüchteküche.“

Die Höhner machen also in gewohnter Besetzung weiter Musik.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE