1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln Boothaus: Polizei sucht nach vermisstem 25-Jährigem

Nach Party im „Bootshaus“ verschwunden : Polizei sucht nach vermisstem 25-Jährigen in Köln

Bereits seit der Nacht zu Donnerstag fehlt von dem jungen Mann aus Rheinland-Pfalz jede Spur. Die Polizei suchte in der Nacht mit einem Hubschrauber nach ihm, jedoch vergeblich.

In der Nacht zu Donnerstag feierte der 25-Jährige laut Polizei bei einer Party in der Kölner Diskothek „Bootshaus“. Dort wurde er zuletzt gesehen. In der Nacht zu Sonntag habe die Polizei aus Rheinland-Pfalz die Kölner Kollegen um Hilfe gebeten. Da es sich bei dem Vermissten um einen Erwachsenen handelt, sei es nicht unüblich, dass eine gewisse Zeit vergeht, bis eine Vermisstenmeldung aufgenommen werde, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Die Kölner Polizei suchte mit einem Rettungshubschrauber und Wärmebildkameras das Gebiet rund um die Diskothek ab. „Es kann mittlerweile nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann ins Hafenbecken gefallen sein könnte“, sagte der Polizeisprecher.

Die Suche in der Nacht blieb erfolglos, von dem 25-Jährigen fehlt weiterhin jede Spur. Die Beamten haben die Suche vorerst eingestellt, die Ermittlungen laufen jedoch in Absprache mit der Polizei aus Rheinland-Pfalz weiter.

„Das Auto des Mannes befindet sich noch auf dem Parkplatz der Diskothek“, heißt es. Dort werde man weiter nach Hinweisen auf den Verbleib des Mannes suchen.

(dtm)