Köln: Betrunkene BMW-Fahrerin rammt Streifenwagen - Unfall

Unfall in Köln : Betrunkene BMW-Fahrerin rammt voll besetzten Streifenwagen

Eine 23-jährige Autofahrerin ist am Samstagabend in Köln mit ihrem BMW auf einen vollbesetzten Streifenwagen aufgefahren. Sie hatte über 1,6 Promille. Die sieben Insassen des Polizeibusses wurden leicht verletzt.

Die 23-Jährige war mit ihrem BMW 1er gegen 3.30 Uhr auf dem Hohenzollernring in Richtung Süden unterwegs, als sie in Höhe des Rudolfplatzes auf den stehenden Polizeiwagen auffuhr. Der Polizist hatte auf dem linken von zwei Fahrstreifen angehalten und den Blinker gesetzt, um auf den Rudolfplatz abzubiegen, als die Fahrerin von hinten auf den Bus auffuhr. In dem Streifenwagen saßen zudem vier weitere Polizisten, ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Köln und ein Rechtsreferendar der Staatsanwaltschaft Köln. Die Beamten waren im Rahmen der Ordnungspartnerschaft auf den Ringen eingesetzt. Alle sieben Insassen erlitten leichte Verletzungen.

Ein Atemalkoholtest bei der 23-jährigen Fahrerin ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Später wurde ihr noch eine Blutprobe entnommen. Zudem beschlagnahmten Polizisten den Führerschein der Bonnerin.

(siev)
Mehr von RP ONLINE