Köln: Bahnkunden bekommen Gutschein und Pralinen als Entschädigung

22 Stunden Verspätung: Bahnkunden bekommen Gutschein und Pralinen als Entschädigung

Mit 22 Stunden Verspätung hat ein Intercity aus Ostfriesland am 4. Januar Köln erreicht - wegen Eisregens. Nun bekommen die rund 600 Fahrgäste eine außergewöhnliche Entschädigung.

Die Bahn erstattet ihnen nicht nur den Fahrpreis, sondern legt jeweils einen 100-Euro-Reisegutschein sowie eine Schachtel Pralinen drauf, sagte eine Sprecherin.

Der IC aus Norddeich war wegen vereister Oberleitungen am Sonntag nach Neujahr in Ostfriesland stecken geblieben. Die mussten die Nacht in den Zugabteilen oder in der Halle einer Fährgesellschaft verbringen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE