1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Auch Nena will unter Corona-Bedingungen in Lanxess-Arena auftreten

Auftritt der Popsängerin in Köln : Auch Nena will unter Corona-Bedingungen in Lanxess-Arena auftreten

Bei vielen Künstlern habe man für das Konzept Überzeugungsarbeit leisten müssen, sagte Veranstalter Tom Thomas. Bei Nena sei das nicht der Fall gewesen

Popsängerin Nena (60, „99 Luftballons“) wird unter speziellen Corona-Bedingungen wieder vor einem Live-Publikum in einer Arena auftreten. Am 27. und 28. Juli seien Auftritte von ihr in der Kölner Lanxess-Arena geplant, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit.

Nena ist damit Teil des Versuchs, wieder Live-Konzerte vor Publikum in einer Halle zu ermöglichen. Das Corona-Konzept in Köln sieht zum Beispiel vor, dass die Zuschauer im Innenraum in kleinen Plexiglas-Boxen sitzen, die zur Bühne hin geöffnet sind. Das Publikum ist wegen der Auflagen aber deutlich überschaubarer als üblich: Pro Auftritt sind rund 900 Fans zugelassen. Die Konzert-Reihe startet am Samstag mit einem Auftritt von Popsänger Wincent Weiss (27).

Bei vielen Künstlern habe man für das Konzept Überzeugungsarbeit leisten müssen, sagte Veranstalter Tom Thomas. Bei Nena sei das nicht der Fall gewesen. Sie sei „direkt darauf angesprungen“, sagte Thomas.

(chal/dpa)