1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: 42-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

Polizeieinsatz in Köln : 42-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

Ein 38 Jahre alter Mann soll in Köln einen Bekannten mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Der 42-Jährige musste notoperiert werden.

Die beiden Männer sollen am Freitagabend auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Streit geraten sein, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dann soll die Auseinandersetzung eskaliert sein. Der 38-Jährige stehe in dringendem Verdacht, zugestochen zu haben und dann weggelaufen zu sein. Zeugen versorgten den 42-Jährigen, bevor er im Krankenhaus notoperiert wurde.

Einsatzkräfte fanden den 38-Jährigen am späten Samstagabend in einem Kölner Hotel. Laut Polizeiangaben versuchte er noch, sich an der Außenfassade des Gebäudes zwischen einer Feuerleiter und einem Mauervorsprung zu verstecken.

Er wurde festgenommen und sollte „zeitnah“ einem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es. Die Hintergründe des Streits waren zunächst nicht bekannt.

(top/dpa)