1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: 41-Jährige wird in Wohnung bei Überfall schwer verletzt

Täter gab vor, ihr etwas abkaufen zu wollen : Kölnerin wird in eigener Wohnung überfallen und schwer verletzt

Eine Frau ist in Köln in ihrer Wohnung überfallen und mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen – er war wegen einer Online-Verkaufsanzeige zu der 41-Jährigen gekommen.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hatte die Frau den Mann am Freitag gegen 10 Uhr in ihre Deutzer Wohnung gelassen, weil er sich auf eine Online-Verkaufsanzeige gemeldet hatte. Was genau er ihr abkaufen wollte, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Der Mann stach nach Angaben der Polizei auf die 41 Jahre alte Frau ein, da sie sich wehrte, verletzte der 59-Jährige sich auch selbst mit dem Messer an den Händen.

Die Polizei nahm den Troisdorfer noch am Tatort vorläufig fest und brachte ihn nach einer medizinischen Behandlung im Krankenhaus in den Polizeigewahrsam. Die schwer verletzte 41-Jährige wird stationär im Krankenhaus medizinisch betreut. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

(hsr)