1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: 23-Jähriger wird von Männern schwer im Gesicht verletzt

Gealttat in Köln : 23-Jähriger wird von Männern schwer im Gesicht verletzt

Ein 23-Jähriger ist in Köln von mehreren Männern attackiert und schwer am Kopf un im Gesicht verletzt worden. Sie alle hatten zuvor die Feier eines Sportvereins besucht.

Zu dem Überfall der „Schlägergruppe“ sei es nach ersten Erkenntnissen unvermittelt in der Nacht auf Sonntag gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 23-Jährige sei auf dem Weg von einer Sportvereinsfeier in der Bezirkssportanlage an der Fuchsstraße gewesen.

„Zeugen bestätigten, dass die Tätergruppe, die zuvor ebenfalls die Feier besucht hatte, massiv auf den Kopf des bereits zu Boden gebrachten Kölners eingeschlagen und -getreten habe“, berichteten die Beamten.

Zwei Zeugen, die helfen wollten, seien ebenfalls angegangen worden. Eine der beiden habe dabei gleichermaßen Gesichtsverletzungen davon getragen. Die Täter waren zunächst flüchtig.

Einen der Tatverdächtigen hat die Kripo Köln bereits als 19-jährigen Intensivtäter identifiziert. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats auch hinsichtlich seiner Komplizen sowie der Motivlage dauern an.

(top/dpa)