1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: 21-Jähriger will helfen und wird verprügelt

Zeugen gesucht : 21-jähriger Kölner will helfen und wird selbst verprügelt

Ein 21-jähriger Mann aus Köln wurde am frühen Sonntagmorgen schwer verletzt. Nach eigenen Angaben wollte er einer Person bei einer Prügelei helfen und wurde dann selber Opfer der Attacke.

Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann gegen 4.20 Uhr auf der Aachener Straße unterwegs. Bei der Polizei gab der Mann an, gesehen zu haben, wie eine am Boden liegende Person von einer sechs bis siebenköpfigen Gruppe angegriffen worden sei. Er habe dem Opfer helfen wollen, daraufhin habe sich die Gruppe der Schläger auf ihn gestürzt.

Mit stark blutenden Verletzungen und laut Polizei augenscheinlich unter Schock stehend wurde der 21-Jährige dann von einer 23-jährigen Frau gefunden. Die Kölnerin alarmierte umgehend Rettungskräfte und leistete Erste Hilfe. Der Mann erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Das unbekannte Opfer, dem der Verletzte zuvor habe helfen wollen, war nicht mehr vor Ort.

Die Kriminalpolizei Köln hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen dringend um Hinweise zum Tatgeschehen und den unbekannten Tätern unter folgender Telefonnummer: 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(skr)