1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: 17-Jährige nach Bränden zweier Streifenwagen festgenommen

Brandstiftung in Köln : 17-Jährige soll zwei Polizeiwagen angezündet haben

Nach Bränden zweier Streifenwagen in Köln hat die Polizei eine 17-jährige Tatverdächtige festgenommen. Die Jugendliche soll die beiden Polizeiautos in der Nacht zum Mittwoch angezündet haben.

Drei Zeugen sei es gelungen, die brennenden Fahrzeuge mit einem Feuerlöscher zu löschen, berichtet die Polizei. Die beschuldigte Deutsche sei nahe dem Tatort in der Altstadt festgenommen worden.

Ob sie auch für drei weitere Fahrzeugbrände als Täterin in Betracht komme, werde geprüft. Die 17-Jährige sei bereits wegen Brandstiftung in mehreren Fällen für schuldig befunden worden und auf Bewährung. Zunächst schwieg sie laut Polizei zu den Vorwürfen.

(top/AFP)